Notfallseminare für niedergelassene Praxen

Keine Einrichtung gleicht der anderen

Unterschiedliche Arbeitsbereiche und Fachausrichtungen in niedergelassenen Praxen und medizinischen Einrichtungen bergen unterschiedliche Notfallrisiken in sich und tragen dazu bei, wie oft und mit welchen Notfallsituationen das Praxispersonal in Berührung kommt. Deshalb bieten wir fachspezifische Seminare an, die ganz individuell auf die jeweilige Praxistätigkeit zugeschnitten sind. Zum Beispiel:

Niedergelassene Praxen

Praxen mit Schwerpunkten wie z. B. Nephrologie, Allergologie, Gastrologie, Radiologie, Pädiatrie, Allgemeinmedizin, Innerer Klinik oder Gynäkologie sehen sich mit den unterschiedlichsten Notfallsituationen konfrontiert. Im Rahmen unserer Workshops für Notfallmanagement besprechen wir die am häufigsten vorkommenden ernsten Gefahrensituationen und vermitteln unter der Leitung erfahrener Notfallmediziner aktuelle Therapiemöglichkeiten, liefern Ihnen Informationen über Leitlinien internationaler Fachgesellschaften (ILCOR, ERC, AHA), diskutieren über moderne Medikationen und deren Anwendung und berichten außerdem von veröffentlichten und bereits durchgeführten Studien.

An diversen Übungsstationen bekommen Sie die Gelegenheit, Fertigkeiten der Reanimation, Defibrillation, Maskenbeatmung und des Airwaymanagements zu erlangen. Dabei können Sie selbstständig oder unter Anleitung Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten trainieren. Im Anschluss an diesen Übungsteil werden die auf Ihre Praxis abgestimmten Notfallsituationen an computergesteuerten künstlichen Patienten inszeniert und gelöst, so dass Sie die Möglichkeit haben, Ihre Kenntnisse anzuwenden und zu vertiefen.

Zahnmedizinische Praxen

Im Rahmen einer dentalen oder auch kieferchirurgischen Behandlung kann es zu schweren medizinischen Notfällen kommen, auf welche die zahnärztliche Praxis vorbereitet sein muss. Dabei handelt es sich nicht immer um einen sich hinter Kieferschmerzen versteckenden Herzinfarkt oder eine schwere anaphylaktische Reaktion. Auch im Rahmen zahmedizinischer Eingriffe kann es beispielsweise zu einer respiratorischen Insuffizienz kommen.

Für diese Ausnahmesituation trainieren wir das Praxisteam in Form von speziell auf die häufigsten Notfälle einer Zahnarztpraxis zugeschnittenen Workshops. Dabei legen wir unseren Schwerpunkt auf die praxisorientierte Fallsimulation und befähigen somit die Teilnehmer zu mehr Sicherheit und Sachverstand im Umgang mit akut gefährdeten Patienten. Der Einsatz einer hochmodernen und umfangreichen Ausrüstung und die Einbeziehung des praxiseigenen Notfallequipments erhöht den Lerneffekt.

Apotheken

Oft sind es die ersten fünf bis zehn Minuten, die über den positiven Ausgang eines medizinischen Notfalls entscheiden. Genau das ist der Grund, warum sich viele Apotheken dazu entschließen, sich bereits im Vorfeld einer solchen Situation einem auf sie zugeschnittenen Intensivtraining zu unterziehen. Eine bewährte Mischung aus Theorie und umfangreichem, praktisch orientiertem Üben sowie spielerisch inszenierten Fallsituationen befähigen jedes Apothekenteam, einen Notfall frühzeitig adäquat zu erkennen und die Zeitspanne zwischen Zeitpunkt des Notfalls und dem Eintreffen des professionellen Rettungsteams, zu überbrücken.

Die Anwendung von automatisierten Defibrillatoren ist in den ersten Minuten des Notfalls wichtig. Aus diesem Grund legen wir in dem Training und der Handhabung mit diesen Geräten einen Schwerpunkt unserer Workshops.

Senioreneinrichtungen und Pflegedienste

Das Pflegepersonal von Senioreneinrichtungen und ambulanten Pflegediensten kann nicht zu jedem Zeitpunkt auf ärztliche Hilfe zurückgreifen. Gerade im Notfall sind dann Entscheidungen in höchster Eigenverantwortung zu treffen und jeder Handgriff sollte sitzen, um die Überlebenschance des Patienten zu verbessern. Wir befähigen die Teilnehmer und Teilnehmerinnen mit unseren entsprechend zugeschnittenen Trainingsprogrammen, Notfälle frühzeitig zu erkennen und zu meistern. Dabei berücksichtigen wir natürlich, welche Hilfsmittel in der Situation zur Verfügung stehen und ob die Pflegekraft sich der Situation alleine oder im Team stellen muss. Dabei greifen wir auf bereits vorhandene Kenntnisse zurück, berichten über aktuelle Empfehlungen, üben praktische Handlungsabläufe und lösen typische Notfälle an computergesteuerten, künstlichen Patienten.

Bereits nach dem ersten Grundkurs wächst das Selbstvertrauen der TeilnehmerInnen in die eigene Notfallkompetenz. In eventuell folgenden "Refresherkursen" werden die Fähigkeiten und die Selbstsicherheit im Umgang mit Notfallsituationen weiter ausgebaut.

Ersthelfer

In einer Notfallsituation sehen sich ErsthelferInnen besonderem Stress und innerem Druck ausgesetzt. Es stellen sich Fragen wie "Was ist, wenn ich etwas falsch mache?" oder "Kann ich als Laie überhaupt etwas tun?"  Die besondere Bedeutung des Ersthelfers in der Reanimation ist in diversen Studien eindeutig belegt. Eine kompetent durchgeführte Herzdruckmassage erhöht nachweisbar die Überlebensrate eines Patienten mit Herz-Kreislauf-Stillstand.

In den seltensten Fällen ist im Moment des Eintritts eines medizinischen Notfalles sofort medizinisches Fachpersonal vor Ort. In unseren Basis-Workshops für ErsthelferInnen bauen wir Ängste ab, indem wir die KursteilnehmerInnen mit typischen Unfallsituationen des Straßenverkehrs, des betrieblichen Umfeldes oder des häuslichen Milieus konfrontieren und ihnen dabei Fertigkeiten im Umgang mit derartigen Situationen nahebringen.

Eine Vielzahl von öffentlichen Einrichtungen und Betrieben verfügt über Geräte, die den Ersthelfer bei der Reanimation unterstützen und den Patienten automatisch untersuchen und behandeln. Das Training und die Handhabung solcher automatischer externer Defibrillatoren sind wichtiger Bestandteil unserer Notfallworkshops, da die Geräte die Überlebenschancen des Patienten erheblich verbessern.

Mit Hilfe einer modernen Ausrüstung an Übungsphantomen haben die TeilnehmerInnen die Möglichkeit, die Fallsituationen besonders realitätsnah zu trainieren.


AGENTUR NOTRUF | Otto-Ostrowski-Str. 33 | 10249 Berlin
FON: +49 (0)30 428 51 79 3 | FAX: +49 (0)30 428 51 79 4 | M: +49 (0)171 24 20 74 6 | Mail: info@agentur-notruf.de
© Agentur Notruf. Alle Rechte vorbehalten. | Home | Kontakt | Impressum und Datenschutz
Webdesign Berlin